Home

24. Mai 2016

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 

Passwortmanager Lastpass bekommt Funktion für den Notfallzugriff

[[25.01.16]] +++ Der Passwortmanager Lastpass ist nicht nur bei Privatanwendern beliebt, über 18.000 Unternehmen vertrauen auf das Identitäts- und Zugriffsmanagement, das Single-Sign-On-Funktionen für Cloud-Apps mit einem sicheren Passworttresor kombiniert. Mit der Version 4.0 führt Lastpass nun Funktionen wie Notfallzugriff und Sharing Center ein – Anwender können also in Lastpass vertrauenswürdige Kollegen bestimmen, die in einem Notfall Zugriff auf ihre verschlüsselten „Tresorinhalte“ haben, und im Sharing Center werden Passwörter an zentraler Stelle verschlüsselt verwaltet und geteilt.

Mit Version 4.0 bekommt der Passwortmanager eine intuitive Benutzeroberfläche sowie erweiterte Funktionen, die die Sicherheit für Einzelanwender, Teams und Unternehmen ausbauen. So erhalten der runderneuerte Vault – also der Passworttresor–, die Menüs für die Browsererweiterungen und der Web-Tresor auf Lastpass.com größere Icons, eine einfachere Navigation und eine klarere Farbgebung.


Grundlegend neu sind der Notfallzugriff und das Sharing-Center:

  • Durch den Notfallzugriff in Lastpass 4.0 können Nutzer vertrauenswürdige Kollegen zuweisen, die in einem Notfall Zugriff auf den Vault haben. Um die Sicherheit noch zu erhöhen, kann eine bestimmte Wartezeit zwischen der Zugriffsanfrage und der Berechtigung eingestellt werden. Innerhalb dieser Wartezeit kann der Anwender die Anfrage für den Notfallzugriff ablehnen.
  • Online-Accounts werden häufig geteilt, aber trotz der Risiken werden immer noch viele Passwörter über Instant-Messaging-Dienste, E-Mail oder klassische Notizzettel weitergegeben. Mit dem neuen Lastpass Sharing Center können Passwörter an einer zentralen Stelle verschlüsselt verwaltet und geteilt werden. So können beispielsweise Partner gemeinsam Zugriff auf laufende Abrechnungen erhalten oder Eltern die wichtigsten Login-Daten mit der Familie teilen, während das Sharing Center die Passwörter synchronisiert. Die Anwender können den Zugriff auf die geteilten Accounts verwalten und haben die Möglichkeit, Zugriffsrechte jederzeit zu entfernen.

"Der digitale Anwender arbeitet mit immer mehr Online-Accounts und einer entsprechenden Anzahl Passwörter. Die negativen Konsequenzen einer unsicheren Passwortnutzung werden spürbarer – auch im beruflichen Umfeld", meint Joe Siegrist, CEO und Mitgründer von Lastpass. "Mit Lastpass 4.0 bieten wir eine intuitive Passwortverwaltung, die Nutzern ihre digitale Identität sicherer gestaltet."


Weitere Updates betreffen große visuelle Elemente, die für eine intuitive Navigation sorgen und die Datenverwaltung vereinfachen, die Auswahl zwischen Raster- und Listenansicht sowie ein neues Menü zum schnellen Hinzufügen von Seiten, sicheren Notizen, Profilen zur Autovervollständigung von Formularen und Ordnern zum Tresor. Außerdem gibt es eine Mehrfachauswahl im Vault, um mehrere Anpassungen gleichzeitig vorzunehmen. Werkzeuge zur Verwaltung von Lastpass-Daten und Vault, unter anderem Hover-Menüs, dienen dazu, Elemente zu öffnen, bearbeiten, teilen und zu löschen.


Lastpass 4.0 ist in den Varianten Free, Premium und Enterprise für alle gängigen Browser und unter Windows, Mac und Linux verfügbar. Die neuen Funktionen und Verbesserungen sind außerdem sofort in allen Versionen der Lastpass-Apps für Android und iOS nutzbar.


Hier geht’s zu Lastpass



Wollen Sie diese News jemandem anderen zuschicken?
Dann füllen Sie unten die Angaben aus und klicken anschließend auf "Senden".


Absender (E-Mail Adresse): 
Empfänger (E-Mail Adresse): 
Kommentar: 
 


 

Weitere Meldungen

» SAP entwickelt SAP HANA und die Mittelstands-HANA-Edition weiter

» POW3R: ROHA stellt neue SpoolMaster-Module vor

» IBM-Forscher kommen auf dem Weg zum universellen Speicher voran

» Security-Modul von Raz-Lee leistet Feldverschlüsselung auf IBM i

» Hochverfügbarkeit? Fünf triftige Gründe für genau diese Lösung

» Fresche-Tool analysiert Altanwendungen unter Nutzungsaspekten

» EMC-Archivierungsplattform hilft beim Übergang zu SAP-Cloud-Lösungen

» POW3R – Die IBM i Konferenz für Spezialisten und mehr…

» Mit der Funktion „Anfrageformulare“ priorisieren Teams ihre Aufgaben

» Coats verlagert seine KGS-SAP-Archivlösung in die Microsoft-Azure-Cloud

» Workshop „Anwendungsentwicklung mit RDi“

» Bei Advanced Analytics ist IBM Spitze, bei Planungssoftware Board

» Sage-X3-Cloud-Nutzer erreichen Return on Investment von 177 Prozent

» Wann kann ich endlich meinen Blutdruck googeln?

» Igel-Agent verwaltet nun auch Endgeräte unter Windows 10

» File-Storage-Lösung von Cloudplan beschleunigt Datenzugriff

» Fritz & Macziol erhält Auszeichnungen von EMC und Cisco

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2015 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt