Home

24. Mai 2016

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 

Firmenverbund Diva-e positioniert sich als Dienstleister für digitale Wertschöpfung

[[11.01.16]] +++ Das E-Business ist ein weites Feld – es reicht vom E-Commerce über Content-Management und SAP-Integration bis hin zu Mobile Apps und Hosting-Dienstleistungen. Um bei dieser Wertschöpfungskette Anwenderunternehmen im deutschsprachigen Raum zu unterstützen, haben sich sechs deutsche E-Business-Dienstleister zu Diva-e zusammengeschlossen, der Digital Value Enterprise GmbH. Zu Diva-e gehören Ageto, First Colo, KOM, Netpioneer, Textprovider und Zeros Ones. Hauptsitz ist Berlin, der kulminierte Umsatz wird mit „rund 45 Millionen Euro“ angegeben, die Zahl der Mitarbeiter mit 380.

Ziel des Zusammenschlusses der sechs Firmen im vergangenen Jahr zur Digital Value Enterprise GmbH ist es, einer der Top-3-Anbieter für E-Commerce und Digitalisierung im deutschsprachigen Raum zu werden. Zu den Kunden des Verbunds zählen unter anderem 1&1, AMD, die Bauerfeind AG, Bayer, Beiersdorf, Deutsche Bank, dm drogeriemarkt, Ebay, Edeka, EnBW, Eon, die Hypo Vereinsbank, Postbank und Zalando. Investor ist Emeram Capital Partners, Beteiligungsgesellschaft für mittelständische Unternehmen mit Sitz in München. Moderiert wurde die Entstehung des Verbunds durch Mergers- und Acquisitions-Berater.

Nach Umsatz 2015 und Mitarbeiterzahl sieht sich Diva-e schon jetzt unter den Top-10-Dienstleistern im Bereich E-Commerce und Digitalisierung in Deutschland. Unternehmenskunden profitieren von Kompetenzen und Projekterfahrung in allen Bereichen der digitalen Wertschöpfungskette wie

  • strategische Markenberatung (KOM GmbH, Stuttgart),
  • Entwicklung von E-Commerce- und Content-Management-Plattformen (Netpioneer GmbH, Karlsruhe/Berlin),
  • Implementierung und Betrieb von E-Business-Systemen mit Backend- und SAP-Integration (Ageto GmbH, Jena),
  • Frontend-Design, Umsetzung und UX-Optimierung von Online-Projekten und Mobile-Apps (Zeros Ones GmbH, München),
  • Content-Marketing (Textprovider, Bochum) sowie
  • Hosting- und Infrastruktur-Services (First Colo GmbH, Frankfurt). First Colo wird als eigenständige Marke bestehen bleiben und wird weiterhin eigenständig agieren.

„Wir verstehen es als Auftrag, digitale Werte für Anwenderunternehmen zu schaffen“, erklärt Axel Jahn, CEO der Diva-e und Ex-Chef Netpioneer. „Dank Kompetenzen und Mitarbeitern können wir unter dem Dach der Diva-e jetzt größere Projekte realisieren. Wir bieten dabei ein Produktportfolio für die Umsetzung ihrer digitalen Strategien aus einer Hand.“

Co-CEO Tilman Au begleitet auf Interimsbasis in erster Linie die Zusammenführung der beteiligten Unternehmen. „Wir führen sechs Branchen-Spezialisten – die alle auf unterschiedlichen Gebieten als Experten gelten – zu einem Unternehmen zusammen“, so Au. „Von E-Commerce über Content- und Digital-Marketing-Services bis hin zur Retail-Kompetenz: Bei Diva-e erhalten Unternehmenskunden Leistungen aus allen wichtigen E-Business-Disziplinen, vernetzt unter einem Dach.“

Hinsichtlich des Zusammenschlusses zur Diva-e-Gruppe und der Gestaltung der Unternehmensstruktur wurden die sechs Unternehmen von den Mergers & Acquisitions-Beratern der Investmentbank N+1 sowie von den Buy & Build-Initiatoren der Luxemburger Beel Investment S.A. begleitet.

Hier geht’s zu Diva-e Digital Value Enterprise



Wollen Sie diese News jemandem anderen zuschicken?
Dann füllen Sie unten die Angaben aus und klicken anschließend auf "Senden".


Absender (E-Mail Adresse): 
Empfänger (E-Mail Adresse): 
Kommentar: 
 


 

Weitere Meldungen

» SAP entwickelt SAP HANA und die Mittelstands-HANA-Edition weiter

» POW3R: ROHA stellt neue SpoolMaster-Module vor

» IBM-Forscher kommen auf dem Weg zum universellen Speicher voran

» Security-Modul von Raz-Lee leistet Feldverschlüsselung auf IBM i

» Hochverfügbarkeit? Fünf triftige Gründe für genau diese Lösung

» Fresche-Tool analysiert Altanwendungen unter Nutzungsaspekten

» EMC-Archivierungsplattform hilft beim Übergang zu SAP-Cloud-Lösungen

» POW3R – Die IBM i Konferenz für Spezialisten und mehr…

» Mit der Funktion „Anfrageformulare“ priorisieren Teams ihre Aufgaben

» Coats verlagert seine KGS-SAP-Archivlösung in die Microsoft-Azure-Cloud

» Workshop „Anwendungsentwicklung mit RDi“

» Bei Advanced Analytics ist IBM Spitze, bei Planungssoftware Board

» Sage-X3-Cloud-Nutzer erreichen Return on Investment von 177 Prozent

» Wann kann ich endlich meinen Blutdruck googeln?

» Igel-Agent verwaltet nun auch Endgeräte unter Windows 10

» File-Storage-Lösung von Cloudplan beschleunigt Datenzugriff

» Fritz & Macziol erhält Auszeichnungen von EMC und Cisco

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2015 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt