Home

22. Juni 2017

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 

Elektronische Unterschrift mit Thin Client und Signatur-Pad in zentralisierter IT

[[11.01.16]] +++ Die handgeschriebene Unterschrift zählt auf dem einfachen Beleg ebenso wie unter einem komplexen Vertragswerk. Wird mit digitalen Dokumenten gearbeitet, so ergibt sich ein Medienbruch – es sei denn, die handgeschriebene elektronische Unterschrift wird mit einem Signatur-Pad erfasst. Und mit den Thin- und Zero Clients von Igel sowie Signatur-Pads von Signotec lässt sich die Prozesskette nun auch in zentralisierten IT-Umgebungen schließen. Die Signotec-Pads der Serien Sigma, Omega, Gamma und Alpha werden von allen Universal Desktop Thin Clients mit Igel Linux und den Zero Client-Serien IZ2 und IZ3 unterstützt.

Die Integration der handgeschriebenen elektronischen Signatur optimiert den Workflow innerhalb des Unternehmens und bietet Einsparungspotential beim Drucken, Kopieren, Faxen, Scannen und Archivieren von Dokumenten.


Igel Technology baut seine Peripherieunterstützung durch die Einbindung der Signotec-Pads konsequent aus: Signotec ist Spezialiste auf dem Gebiet von elektronischen Signaturen mit Unterschrift über Pen-Pad oder Tablet-PC. Mit den Produkten von Signotec kann der Nutzer gewohnt unterschreiben, digital signieren, Geschäftsprozesse optimieren, Medienbrüche vermeiden, Personen authentifizieren und rechtssichere Dokumente erstellen. Auf diese Weise signierte elektronische Dokumente können jederzeit, überall und von jedermann ohne technischen Aufwand überprüft werden.


Unterschreiben bleibt mit den Signaturlösungen von Signotec einfach und sicher. Das Unterschreiben erfolgt direkt im elektronischen Dokument. Somit lassen sich kostenintensive Medienbrüche durch die Verwendung von Papier vermeiden, die elektronischen Dokumente werden mit der digitalen Signatur geschützt und können als echt verifiziert werden. Auch am Point of Sale ist diese Art der eindeutig, bewusst abgegebenen Willenserklärung mittlerweile etabliert und trifft auf Kundenakzeptanz.


Die Signotec-Pads der Serien Sigma, Omega, Gamma und Alpha werden von allen Igel Universal Desktop Thin Clients mit Igel Linux sowie den Zero Client-Serien IZ2 und IZ3 unterstützt. Die Funktionalität wird unterstützt in Citrix XenDesktop/App und RDP-Sitzungen (Microsoft und VMware Horizon) und ist wie üblich Bestandteil der aktuellen Igel Linux v5 Firmware. Diese steht kostenfrei in der Version 5.8.100 unter www.myigel.biz zum Download bereit.


Hier geht’s zu Signotec


Hier geht’ zu Igel



Wollen Sie diese News jemandem anderen zuschicken?
Dann füllen Sie unten die Angaben aus und klicken anschließend auf "Senden".


Absender (E-Mail Adresse): 
Empfänger (E-Mail Adresse): 
Kommentar: 
 


 

Weitere Meldungen

» IBM-Service Cloud Identity Connect managt Identitäten in der hybriden Cloud

» ams.Solution: Flexibles Projektmanagement im kundenspezifischen Anlagenbau

» GPS hat ERP-Systeme auf Tauglichkeit im Industrie-4.0-Kontext geprüft

» SpoolMaster ist auch Datenbank-Master

» Toolmaker auf der Common-i-Fachtagung POW3R

» PDF erstellen - ohne Spool, radikal einfach

» Realtime verbessert Einführung und Redesign von SAP-Berechtigungsrollen

» WebCast: Business-Continuity-Konzepte für IBM i

» Time4you fördert mobiles Lernen mit einer nativen ITB-Server-App

» Webinar: Security-Strategien für mobile Mitarbeit und Industrie 4.0 am 27. Juni 2017

» Consol empfiehlt für Big-Data-Projekte ein dreistufiges Vorgehen

» Baumarkt direkt und Exotic-Importz arbeiten mit Comarch ERP

» POW3R: 27. & 28. Juni in Köln -einfach. digital. agil

» xECM-Template von B&IT vereinfacht SAP-ECM-Integration

» Interflex-Zeiterfassung erhöht mit individuellem Dashboard Benutzerakzeptanz

» Wien - IBM i Workshops: RPG, Version-Controlling, iAccess-Familie

» Experton bescheinigt dem deutschen Social-Collaboration-Markt Dynamik

» Datacenter-Symposium, Köln, 29. Juni 2017

» Actifio gibt Ratschläge für den Notfallplan einer Disaster-Recovery

» Klingspor-Gruppe spart mit KGS-SAP-Archivierung Lizenzen ein

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2015 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt