Home

24. Mai 2017

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 

Konica Minolta konzipiert Büro-Multifunktionsprinter für mobile Arbeitskräfte

[[21.12.15]] +++ Mitarbeiter wollen jederzeit, überall und von jedem mobilen Gerät aus drucken können. Diese Forderung liegt dem Design von zwei multifunktionalen A3-Farbsystemen von Konica Minolta zugrunde: Die Multifunktionssysteme besitzen dafür typische Funktionen wie einen integrierten WiFi-Zugang, intuitive und individualisierte Dashboards und aktuelle Schnittstellentechnologien. Die Einstiegssysteme verarbeiten maximal das Papierformat A3. Konica Minolta gibt als Druckgeschwindigkeit 22 respektive 28 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und Farbe an.

Büroarbeit ist immer weniger an bestimmte Orte und Zeiten gebunden. Deshalb unterstützt Konica Minolta moderne Arbeitsplätze mit den multifunktionalen A3-Farbsystemen bizhub C227 und bizhub C287. Basis dafür sind WiFi-Zugang, Dashboards und Schnittstellentechnologien. Die Bürosysteme sind mit einem 7-Zoll-Touchscreen mit integrierter „Near Field Communication” (NFC) für Android-Geräte ausgestattet und können zusätzlich mit Bluetooth Low Energy für iOS-Geräte ausgerüstet werden, wodurch Tablets oder Smartphones der Benutzer mit dem System gekoppelt werden und komfortable Touch-to-Print- oder Touch-to-Scan-Funktionalität bereitgestellt wird.


Die Multifunktionsdrucker aus Konica Minoltas bizhub-Serie wurden mit Blick auf die speziellen geschäftlichen Anforderungen und Arbeitsprozesse von Unternehmen mit zusätzlichem Fokus auf Mobilität, Nutzbarkeit und hoher Lösungskompatibilität entwickelt: Der moderne Arbeitsplatz muss mehrere Kanäle und Optionen für die Übertragung von Druckaufträgen an hausinterne digitale Drucksysteme bereitstellen.


Beide Drucksysteme bewältigen die Routinedruckaufgaben der heutigen Geschäftswelt. Dies schließt auch Unterstützung einer Vielzahl von Drucklösungen ein. Um auch individuelle Anforderungen abzudecken, bieten die Drucksysteme einen integrierten Webbrowser sowie internen Webserver, über die das Bedienfeld angepasst werden kann.


Die A3-Multifunktionsdrucker sind umweltfreundlich. Dank der kompakten, neu gestalteten Bauweise, durch die eine 15-prozentige Gewichtsreduzierung möglich wird, geringem Stromverbrauch und verschiedenen Hardwareoptimierungen zeichnen sich die neuen bizhub-Systeme durch eine verbesserte CO2-Bilanz aus. Mit diesen Systemen schützen Kunden nicht nur die Umwelt, sondern senken auch Energiekosten und drucken kosteneffizienter.


Hier geht’s zu Konica Minolta



Wollen Sie diese News jemandem anderen zuschicken?
Dann füllen Sie unten die Angaben aus und klicken anschließend auf "Senden".


Absender (E-Mail Adresse): 
Empfänger (E-Mail Adresse): 
Kommentar: 
 


 

Weitere Meldungen

» IBM/Nutanix: Schlüsselfertige hyperkonvergente Lösung für kritische Workloads

» Hochverfügbarkeit? Fünf triftige Gründe für genau diese Lösung

» SAP erleichtert mit Multi-Cloud-Umgebung die Anwendungsentwicklung

» WebCast: „IBM i und der digitale Wandel: Bereit für die Zukunft“ am 31.5.2017

» IBM i-Anwendervereinigung Common startet Aktion "POWER-Cooking"

» DSAG sieht SAP-Statement zur indirekten Softwarenutzung kritisch

» WebCast: Business-Continuity-Konzepte für IBM i

» Igels stärkste Thin Clients arbeiten auch mit Windows 10 IoT Enterprise

» Content-Managementplattform von Celum steuert die Inhalte-Zweitverwertung

» IBM i Entwicklertage 2017

» Gegen Cyber-Kriminalität hilft nur Technik und Mitarbeitertraining

» K&P Computer bietet IT-Wartungsdienstleistungen global an

» Wien - IBM i Workshops: RPG, Version-Controlling, iAccess-Familie

» Agenda-Personalwesenlösung für KMUs informiert per Personalportal

» Pauly spricht Zielgruppen durch Schnittstelle CRM/E-Mail-Marketing an

» POW3R: 27. & 28. Juni in Köln – einfach. digital. agil

» Digitale Arbeitswelt besitzt im Mittelstand hohe Priorität

» Vedes spart mit Zahlungsavise-Automation 80 Prozent Bearbeitungszeit

» IBMs Quantenprozessor-Prototypen werden immer rechenstärker

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2015 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt