Home

20. Februar 2017

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 

Konica Minolta konzipiert Büro-Multifunktionsprinter für mobile Arbeitskräfte

[[21.12.15]] +++ Mitarbeiter wollen jederzeit, überall und von jedem mobilen Gerät aus drucken können. Diese Forderung liegt dem Design von zwei multifunktionalen A3-Farbsystemen von Konica Minolta zugrunde: Die Multifunktionssysteme besitzen dafür typische Funktionen wie einen integrierten WiFi-Zugang, intuitive und individualisierte Dashboards und aktuelle Schnittstellentechnologien. Die Einstiegssysteme verarbeiten maximal das Papierformat A3. Konica Minolta gibt als Druckgeschwindigkeit 22 respektive 28 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und Farbe an.

Büroarbeit ist immer weniger an bestimmte Orte und Zeiten gebunden. Deshalb unterstützt Konica Minolta moderne Arbeitsplätze mit den multifunktionalen A3-Farbsystemen bizhub C227 und bizhub C287. Basis dafür sind WiFi-Zugang, Dashboards und Schnittstellentechnologien. Die Bürosysteme sind mit einem 7-Zoll-Touchscreen mit integrierter „Near Field Communication” (NFC) für Android-Geräte ausgestattet und können zusätzlich mit Bluetooth Low Energy für iOS-Geräte ausgerüstet werden, wodurch Tablets oder Smartphones der Benutzer mit dem System gekoppelt werden und komfortable Touch-to-Print- oder Touch-to-Scan-Funktionalität bereitgestellt wird.


Die Multifunktionsdrucker aus Konica Minoltas bizhub-Serie wurden mit Blick auf die speziellen geschäftlichen Anforderungen und Arbeitsprozesse von Unternehmen mit zusätzlichem Fokus auf Mobilität, Nutzbarkeit und hoher Lösungskompatibilität entwickelt: Der moderne Arbeitsplatz muss mehrere Kanäle und Optionen für die Übertragung von Druckaufträgen an hausinterne digitale Drucksysteme bereitstellen.


Beide Drucksysteme bewältigen die Routinedruckaufgaben der heutigen Geschäftswelt. Dies schließt auch Unterstützung einer Vielzahl von Drucklösungen ein. Um auch individuelle Anforderungen abzudecken, bieten die Drucksysteme einen integrierten Webbrowser sowie internen Webserver, über die das Bedienfeld angepasst werden kann.


Die A3-Multifunktionsdrucker sind umweltfreundlich. Dank der kompakten, neu gestalteten Bauweise, durch die eine 15-prozentige Gewichtsreduzierung möglich wird, geringem Stromverbrauch und verschiedenen Hardwareoptimierungen zeichnen sich die neuen bizhub-Systeme durch eine verbesserte CO2-Bilanz aus. Mit diesen Systemen schützen Kunden nicht nur die Umwelt, sondern senken auch Energiekosten und drucken kosteneffizienter.


Hier geht’s zu Konica Minolta



Wollen Sie diese News jemandem anderen zuschicken?
Dann füllen Sie unten die Angaben aus und klicken anschließend auf "Senden".


Absender (E-Mail Adresse): 
Empfänger (E-Mail Adresse): 
Kommentar: 
 


 

Weitere Meldungen

» IBM bekämpft Cyber-Bedrohungen gezielt mit kognitiven Technologien

» WS Datenservice: „Managed Services erlauben Konzentration auf das Kerngeschäft“

» Vision Solutions gibt Double-Take Software an Backup-Experten Carbonite ab

» ams.group: CeBIT 2017 - Servicemanagement in Echtzeit

» Cancom schneidet beim Security Vendor Benchmark von Experton gut ab

» Warum Virenschutz für IBM i doch sinnvoll ist

» Kienbaum-Studie Recruiting: Digitale Bewerbungskanäle liegen im Trend

» IBM treibt IoT-Projekte mit Visa, Bosch und dem Watson-IoT-Hauptsitz voran

» Buchhaltungssoftware kann so einfach sein

» All for One Steeb liefert Digitalisierungsinfos über einen Content Hub

» WebCast: 7 Punkte, die Sie beim Umstieg auf Enterprise Agile beachten sollten

» ILT und Viadesk bringen E-Learning mit passgenauen Inhalten auf Plattform

» SVT-Gruppe integriert Unternehmensabläufe über Godesys ifax 10

» Alles wieder gut: directsync4i heilt Fehler

» Conrad Electronic richtet Serviceplattform für professionellen 3D-Druck ein

» CeBIT 2017: Künstliche Intelligenz im Marketing nutzen

» PCS reduziert die Leistungsaufnahme beim Zutrittskontrollmanager

» IBM Machine Learning für Mainframes kommt auch für Power Systems

» Version Controlling für IBM i – GIT on i – Workshop

» Online Software erweitert digitales Regal mit zeitgemäßen Designelementen

» TÜV Rheinland prüft Firmenrechenzentren nach DIN EN 50600

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2015 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt